Gelsenkirchen/Zoo Bahnhof - Maria Veen/Bahnhof

Der Wanderweg wird von ehrenamtlichen Wegemarkierern in beiden Laufrichtungen markiert. Er ist 50,2 km lang und kann auch in mehreren Etappen begangen werden.
In Klammern gibt es Hinweise auf Sehenswürdigkeiten, Kilometerangaben und Anschlussmöglichkeiten an den Öffentlichen Personennahverkehr.

Der Trackviewer wird bereitgestellt von www.GpsWandern.de.


Start und Verlauf

Beschreibung von Manfred Buhl

Der Wanderweg beginnt am Bahnhof Gelsenkirchen-Zoo (RB43).
Er führt zunächst parallel zur B227 an Bleck-Kirche (Kirche der Kulturen) und ZOOM-Haupteingang vorbei über den Rhein-Herne-Kanal und die Emscher.
Weiter geht es durch Siedlungen in der Resser Mark, am Golfplatz und an Haus Leythe vorbei, unter der BAB2 hindurch ins Schievenviertel, eine Siedlung der Zeche Graf Bismarck. In Buer durchquert der Weg Stadtwald und Löchterheide (Siebenschmerzen-Kapelle mit Stelen).
Dann führt er erneut durch Golfgelände und mitten durchs Alte Dorf "Westerholt" (10 km, Busse 210, 211). Durch Wald und Feld geht es in den Volkspark von Alt-Marl (16 km, Busse 221, 222) und am Weierbach entlang in die Frentroper Mark. Hinweg über Wesel-Datteln-Kanal und Lippe gelangt man nach Haltern-Lippramsdorf (30 km, Bus 298) und in die Weiten der Hohen Mark (Bornweg, Weißes Kreuz). Durch Specking geht es dann auf und ab vorbei an Klein Reken (schöne Aussicht), Bahnhof Reken (42 km, RB45) und Groß Reken. Über weitere Feld- und Waldwege erreicht man am Vogelpark vorbei das Ziel Maria Veen Bahnhof (RB45).

GPX-Datei zum Download

  Hauptwanderweg_7.zip (17,1 KiB)

Links zur Wanderstrecke

Zurück zur Übersicht Hauptwege